Mein Gegner? – Ich selbst!

Monatelang war es nun ruhig auf dem Blog und wieder einmal kämpfte ich mit mir, ob ich vielleicht einfach alles löschen sollte und neu anfangen. Ich plane immer Großes und Tolles, aber ich bekomme es nicht umgesetzt. Mir fehlt dann die Lust, die Zeit oder manchmal auch die Mittel.

Ich möchte es perfekt, aber habe keine Geduld um das Perfekte umzusetzen. Auch diese Zeilen schreibe ich nicht zum ersten Mal, aber diesmal könnt ihr sie zumindest lesen.
Und wie man sieht: Es ist nichts gelöscht. Ich habe ehrlich gesagt auch bei meinem letzten “Ausraster” nichts gelöscht, sondern einfach nur inaktiv geschalten. Es ist alles noch da. Vielleicht werden die ein oder anderen Beiträge hier wieder erscheinen. So war zumindest der Plan, aber wie gesagt: Ich plane viel, setze es aber nicht um.

Das Design habe ich auch nie weiter gemacht, weil immer mal irgendwas mich stört oder ich es nicht umgesetzt bekomme. Eigentlich sollten auch viel mehr Geschichten hier erscheinen, aber auch da plagen mich die Gedanken:
“Ist es gut genug?”
“Sind zu viele Fehler drin?”
“Interessiert es überhaupt jemand?”

Und während ich mir darüber Gedanken mache, vergeht die Zeit und es passiert einfach nicht. Was mich auch stört: Dieses Gejammere von mir. Dieser Beitrag ist ebenso einer. Bringt keinem etwas und dennoch muss ich manchmal diese Zeilen loswerden.

Ganz weg war ich übrigens auch nie. Immer wenn ich ein Buch beendet habe, so habe ich es auf meiner Liste notiert. Ich habe somit bereits 21 Bücher in diesem Jahr gelesen und die 100 Marke auf meiner “1000 Bücher lesen”-Liste geknackt. Da sind es bereits 106.

Dazu ein anderes Mal mehr.

Zumindest hoffe ich, dass ich euch wieder mehr mit Geschichten aus meinem Leben unterhalten kann und auch für mich einfach eine Stelle erschaffe, wo ich meine Gedanken festhalten kann. Eigentlich bloggt man ja für sich – so heißt es. Vielleicht sollte ich damit auch mal wieder anfangen.

Ich hoffe der ein oder andere Leser ist noch da und wird noch etwas bleiben ;)

~ Eure Bammy

6 Kommentare zu “Mein Gegner? – Ich selbst!

  1. Wie gesagt, ich lese auch mehr oder weniger mit … aber auch immer viel zu tun mit dem Hausumbau, den Tieren, den Pflanzen …

    Deine Zweifel bei den Geschichten kann ich leider auch nachvollziehen. Bin da momentan auch wieder in einem Tief 😪

  2. Jaaa also ich würde öfter lesen aber ich vergesse es schlicht weg, schick mir falls du daran denkst einfach wie auch diesmal einen link. Ich bin eine Superheldin im vergessen 🤦🏻‍♀️

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.