Eigentlich war ich nie wirklich weg,…

… aber auch nicht richtig hier!

Immer wieder tanzten meine Gedanken um meinen Blog und ich habe geplant wie es werden kann. Wie der erste Blogeintrag wird. Wie die Blogeinträge darauf folgen werden. Was soll bleiben? Was soll weg? Was muss rein? Was muss ich beachten? Wird überhaupt noch jemand meinen Blog lesen wollen, jetzt wo ich schon wieder ein paar Monate verschwunden war?

Ich hoffe doch sehr!

Ich hatte mir vorgenommen, jeden Tag 30 bis 60 Minuten in mein Blog zu investieren, aber bereits bei dem Gedanken war es stehen geblieben. Vielleicht wird es diesmal doch?

Also, was habe ich geplant?

  • der Sonntagsfüller soll bleiben
  • Mehr “Blabla”-Einträge
  • Rezepte
  • Projekte
  • Geschichten
  • Caturday
  • ein TAG-Mittwoch
  • Spiele, Filme, Bücher und so Kram

Das waren eigentlich die Hauptpunkte. Unter “Blabla”-Einträge ist auch wirklich viel gefasst, auch wenn es nur ein kleiner Stichpunkt hier ist.
Des weiteren möchte ich gern meine Kategorien umarbeiten bis sie mir endlich gefallen und natürlich auch das Design! Hach, dass Design. Ich weiß nicht was mir wirklich gefällt und mich widerspiegelt, aber ich werde schon mal etwas finden.

Im Endeffekt ändert sich nicht viel, aber ich will einfach mehr Struktur und mehr Fleiß von meiner Seite *hihi* Und warum hat das alles jetzt so lange gedauert, obwohl es doch gar nicht soviel anderes ist?

Ganz einfach:

Unsicherheit!

Immer wenn ich doch mal anfangen wollte mit bloggen und auch den Gedanken hege, dass ich gern mehr Leser möchte, las ich etwas was mich einschüchterte. Da gibt es doch tatsächlich Foren, wo sich Leute versammeln und über Blogger herziehen! Das ist so grausam! Haben die nichts anderes zutun? Mal ernsthaft: Warum tut man sowas?

Aber wenn man genug positives Feedback bekommt, erträgt man sicherlich auch die negativen Seiten des Bloggerdaseins.

Nun, ich werde euch wie immer auf den laufenden halten, was es neues auf dem Blog gibt und wenn ihr Wünsche, Lob oder Kritik habt, einfach ab in die Kommentare! :)

 

Eure Bammy

 

PS.: Gefällt es euch besser wenn ich in der “ihr”-Form schreibe oder würde ein “du” besser kommen?

PPS.: Ich habe übrigens meine “1000 Bücher lesen“-Liste weitergeführt. Bin schon bei 73 *hihi* Dauert nur noch um die 40 Jahre bis ich es geschafft habe xD

4 Kommentare zu “Eigentlich war ich nie wirklich weg,…

  1. Huhu, hätte wohl gedacht du würdest nicht mehr unter uns weilen, wenn wir uns nicht privat treffen würden 😂
    Aber mal im Ernst! Mach feiiiin weiter, du weißt, ich lese nicht gern viel aber viel gern von dir 😂😂
    Iwann muss ich mich auch nochmal an meine Traumgeschichte schmeißen. Iwie schiebt man einiges vor sich her, weil es zu warm ist, weil man noch soviel anderes tun muss, weil alle doof sind, weil ich doof bin und so weiter.
    Aber wir packen das 😂

    Ich mag Katzen ❤️🐈

    Und dich,

    Und deine süße Familie ❤️❤️❤️

Antworten auf nossy Antworten abbrechen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.